Bundestreffen Eierstockkrebs 2018 / München

Akrulli
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 01:05

Bundestreffen Eierstockkrebs 2018 / München

Beitragvon Akrulli » So 14. Jan 2018, 23:31

Nach dem Bundestreffen ist VOR dem Bundestreffen:

SAVE THE DATE for 2018:

4. Bundestreffen 2018 für Frauen mit Eierstockkrebs
findet vom 13. - 16. 9.18 in München statt.

Denn: Zusammen können wir viel erreichen!

Andrea Krull Brita Jung

____________________________________________________



[color=#008040]Ziele und Inhalte der Bundestreffen sind:[/color]

-weiträumig und patientennah über Eierstockkrebs informieren
-sich auszutauschen und zu vernetzen
-über psychosoziale Fragen informieren und austauschen
-Informationen zu den neuesten Erkenntnissen Behandlungsmöglichkeiten/Studien bereitstellen
-Ärzte und Patienten, sowie deren Themen, zusammenbringen, vernetzen und diskutieren
-Forderungen und Wünsche von ESK Patientinnen aufnehmen und langfristig vertreten
-direkten Austausch zwischen Patientinnen und Ärzten ermöglichen
-bessere Behandlungsmöglichkeiten/Therapien und einen besseren Umgang miteinander erwirken

Infos zu Programm und Buchung werden hier demnächst bereit gestellt und auch auf http://www.ovarsh.de publiziert
Benutzeravatar
Mafi
Moderator
Beiträge: 2669
Registriert: So 3. Apr 2016, 14:11

Re: Bundestreffen Eierstockkrebs 2018 / München

Beitragvon Mafi » Mo 15. Jan 2018, 00:00

BuTreffProgr2018a.jpg
BuTreffProgr2018 22.07.30.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Unsere Verabredung mit dem Leben findet im gegenwärtigen Augenblick statt. Und der Treffpunkt ist genau da, wo wir uns gerade befinden. Thich Nhat Hanh
Benutzeravatar
Tündeli
Moderator
Beiträge: 1662
Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:15

Re: Bundestreffen Eierstockkrebs 2018 / München

Beitragvon Tündeli » Mo 15. Jan 2018, 02:05

Na, das is ja mal in der Nähe....
Bild Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage Paulchen PantherBild

preparat zioła alveo alveo

Zurück zu „WIR miteinander - Selbsthilfebereich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast